Beziehungen

Grafik: Fotolia_127072873_Subscription_Monthly_M.jpg


Jede Beziehung zu einem Mitmenschen sollte uns weiterbringen auf dem Weg, die beste Version von uns selbst zu werden.

Welche Art der Beziehung beeinflusst unser Leben so ziemlich jeden Tag?

Partnerschaften / Liebesbeziehung / sexuelles Verhältnis ... verliebt, verlobt, verheiratet

Familie / die bucklige Verwandtschaft / [Schwieger-] Eltern-Kind / Geschwister ... Schwibschwägereien

Lehrer-Schüler... nicht nur in der Schule, denn wir alle sind unser Leben lang Schüler und Lehrer zugleich.

Arbeitgeber-Arbeitnehmer... [Der liebe Gott hat die Arschlöcher – Verzeihung – gut verteilt. Es gibt überall welche.]

Regierung-Volk

Freunde / Bekannte... Sandkastenfreundschaften, Schul- und Sportkameraden, Studienfreunde, Kollegen

Nachbarschaften

Mitbewohner

Selbsthilfegruppen mit persönlichen Kontakt

Selbsthilfegruppen ohne persönlichen Kontakt / Foren / Gruppen in sozialen Netzwerken

Im Buch habe ich in Kapitel 2 speziell die Familie [einen Tacken ironisch] betrachtet.

Doch hier würde ich gern einmal alle oben aufgezählten Beziehungen beleuchten und sehen, was wir tun können, um unsere Beziehungen dahingehend zu verändern, dass sie uns fördern und uns gut tun.

Hierzu möchte ich eure Leserbriefe gern einbeziehen. Das ordnen und integrieren dauert leider ein bissel. ;-)

***

[Stand 12.08.2017]

Bis bald. Deine Mathilda